Heilkreis

Doris maria (Dusty) Wenk

Workshop: So 13:00-14:00 | 60 min | Abschlussritual, World Healing Circle – Visualisierung und Manifestation in Gemeinschaft, gemeinsam für eine Welt in Verbundenheit | Bhakti Bliss

 

 

 Workshop | Heilkreis

Doris Maria (Dusty) Wenk

BIO:

Die ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und spirituelle Lebensberaterin hat sich in vielen Traditionen der Heilarbeit wie dem Schamanismus, dem Reiki, der Prana Heilung sowie der Energetischen Heilung ausbilden lassen. Auch durch mehrjährige Aufenthalte in den USA, die sie mitunter in Mastermind Teams verbrachte, hat sie ihr Wissen und ihre Gabe vertieft und gibt dies nun alles zentriert und mit viel Herz weiter. Sie sieht sich als Katalysator und Impulsgeber und hilft dir, in deine eigene Kraft und Selbstverantwortung zu kommen. Durch ihre empathische Arbeitsweise wirst du in ihren Coachings mitunter den Zugang zur Leichtigkeit wieder herstellen können.

Workshop: Healing Circle Visualisierung und Manifestation in Gemeinschaft, gemeinsam für eine Welt in Verbundenheit

Es gibt eine Vision, die schon vor vielen Jahren zu mir kam und von der ich damals noch nicht ganz verstanden hatte warum ich diese umzusetzen sollte. Nun weiß ich, dass erst genau jetzt die Zeit dafür gekommen ist, diese Vision in die Materie zu bringen.

Villoldo würde sagen, die Welt ins Dasein träumen, im TM würde es heißen, einen Maharishi Effekt zu erzeugen, Abraham Hicks würde sagen „get in the Vortex and let the universe do it´s job.“

Swami Sivananda sagte, serve, love, give, purify, meditate, realize. Und all dies haben wir gemeinsam die letzten Tage getan.

Wir haben gemeinsam gelacht, gedient, vor purer Bhakti-Freude oder im Healing Prozess geweint, wir haben meditiert und wir haben kreiert. Wir haben uns gereinigt und vor allem haben wir wieder ein bisschen mehr verstanden.

Verstanden worum es wohl in diesem Leben wirklich geht. Um die Freude am Leben zu sein. Um die Freude zusammen zu sein. Um die Freude zu teilen und füreinander da zu sein. Sat Chit Ananda.

Somit sind wir nun bereit unsere Schöpferkraft gemeinsam fließen zu lassen und uns die Welt so zu kreieren, wie wir sie aus dem Herzen heraus schon längst fühlen und wahrnehmen können.

 Lasst uns nun zum Abschluss dieses wundervollen Events, unsere Manifestations- und Visionskräfte bündeln und uns und der Welt helfen uns wieder aufeinander zu zubewegen, und die Verbundenheit zwischen uns zu fühlen.

Vom Feinstofflichen in die Materie, von innen nach außen. Einheit in Vielfalt. Zusammen.