yoga

tanja seehofer & yann kuhlmann

Yoga: Sa 08:00-09:48 | 108min | DJAYA – YinYoga & 432Hz Live Sound Healing | Bhaktibliss

Yoga: So 10:00-11:48 | 108min | DJAYA – YinYoga & 432Hz Live Sound Healing | Bhaktibliss

 

 

DJAYA – YinYoga & 432Hz Live Sound Healing

tanja seehofer & yann kuhlmann

BIO:
Tanja Seehofer ist Yin Yoga Expertin, Bewusstseinsforscherin, Dipl. Intuitions-Mental-und Wingwavecoach (u.a. Traumatherapie), Entspannungstherapeut mit dem Fokus Stressmanagement und Humanenergetik. Sie unterrichtet Yogaklassen, Retreats, Workshops, Weiterbildungen, sowie Ausbildungen im In-und Ausland und ist erfolgreiche Autorin der Bücher „Yin Yoga des Herzens“ „Yoga gegen Burnout –gelassen und selbstsicher im Stress“ und „Yoga für den inneren Frieden –in Harmonie mit den eigenen Gefühlen leben“.
Yann Kuhlmann ist Komponist, Produzent, Texter und Multiinstrumentalist. Er erzeugte unzählige internationale Werke für TV-& Radiowerbung, Produkt-und Firmenpräsentationen, TV-und Kinofilme, sowie für verschiedene Compilations (ua Café Del Mar). Er praktiziert Yoga seit 30 Jahren und erlernte verschiedene Meditationstechniken (TM, Zen,Yoga). Seine Erfahrung mit der heilenden Wirkung von Klängen findet v.a. bei Djaya viel Anklang.

„DJAYA – Yin Yoga & 432Hz Live Sound Healing“
DJAYA ist ein Zustand des Friedens und der freien Begegnung mit Dir selbst. Tanja Seehofers Yin Yoga Stunde mit Yann Kuhlmanns Live Musik in 432Hz lässt die Meditation in den Asanas tief erleben und ermöglicht ein Vordringen in weitreichende Sphären des Seins. Das Ziel von DJAYA ist es, Menschen zu unterstützen, sich selbst liebevoll zu begegnen und ihre innere Kraft wieder zu entdecken. Dies führt zu einem Erleben tiefer innerer Zufriedenheit. Diese Erfahrung hilft im Alltag die Eigenverantwortung und den Selbstwert zu stärken. Die Schwingungen der Töne durchdringen den Körper im tiefsten Inneren, berühren jede Zelle und ermöglichen so Transformation. Dies kann Nährboden sein für einen regenerativen Prozess. Die sanften, meditativen Yin Yoga Übungen verbinden die grobstofflichen Schichten des Körpers mit den tieferen Ebenen des Geistes, bis hin zu dem Gefühl eines frei schwingenden Körpers. Dieses Körpergefühl verankert sich im Unterbewusstsein, so dass Blockaden gelöst und Selbstheilungsprozesse in Gang gesetzt werden können. Folgende Instrumente werden in Kombination mit Yin Yoga gespielt: Sitar, Santur, Hang, Gitarre, Ufodrum, Harmonium, Klangschalen, Gong, Synthesizer.

 

Homepage Tanja Seehofer

Homepage Yann Kuhlmann