Vortrag

Thilo Grauheding

Vortrag: Sa 12:00-13:00 | 60min | Swak – Update nachhaltige Zahnpflege | Café Maya

Vortrag

Thilo Grauheding

BIO:

Im „Summer of Love“ 1967 wurde ich in Mainz geboren. Kindheit und Jugend verbrachte ich in einem von Land- und Forstwirtschaft geprägten Umfeld in der Pfalz und an der Mosel. Danach folgte das Studium der Zahnmedizin in meiner Geburtsstadt bis 1996. Die häufigen Aufenthalte im Tessin von klein an, sowie ausgedehnte Reisen mit intensiven Naturerfahrungen in den Urwäldern Mittelamerikas waren einflussreich für meinen Werdegang. Ich führte 15 Jahre lang eine Praxis im Hunsrück und sah von Jahr zu Jahr deutlicher, wo der grundlegende Behandlungsbedarf liegt: nämlich in der Selbstermächtigung meiner Patienten zu einer effektiven Zahnpflege. So steht immer eine feinere, effektive Prophylaxe im Vordergrund meiner Tätigkeit als Zahnarzt. Zusammen mit meinem Team entwickelte ich die SWAK-Zahnbürste und gründete 2009 die nach wie vor unabhängige SWAK Experience UG. Seit Anfang 2020 lebe ich in Zürich, wo ich mich in kreativer Atmosphäre der Verbreitung von mehr Zahnbewusstsein widmen kann. Dabei spielen die Vermittlung von (Mund)-Gefühl und die Entspannung der Kiefer- und Gesichtsmuskulatur eine große Rolle. Im Hunsrück bin ich weiterhin für meine drei Kinder sowie für Stammpatienten regelmässig präsent.

 

Vortrag: „Swak – nachhaltige Zahnpflege“

Ziel dieses Workshops ist die Vermittlung von Wissen über die Verhältnisse im Mundraum und die Vermittlung von mehr Gefühl für das eigene Gebiss. Zusammen dient dies zur Verbesserung und Erhaltung der Zahngesundheit. Die Teilnehmer*innen werden ermutigt mehr „hinzuspüren“, die Neugierde wird geweckt auf das, was sich hinter den Lippen verbirgt. Was so oft vernachlässigt wird und oft schon mehr oder weniger schwer geschädigt ist. Doch wer möchte nicht den Rest ihres/seines Daseins auf dieser Erde mit möglichst gesunder Mundgesundheit (was bekannterweise enormen Einfluß auf die gesamte Gesundheit hat) verbringen? Die theoretischen Grundlagen dafür sowie die passenden, Werkzeuge für die natürliche, tägliche Mundhygiene gibt es hier. Möglicherweise ist es die Initialzündung , um die Teilnehmer*innen zu „kleinen Zahnärzt*innen für den eigenen Mundraum“ machen. Wer bereits eine SWAK besitzt, bringe sie zum Workshop mit, es werden SWAK-Zahnbürsten zum UVP von 13,50€ bzw. nach Selbsteinschätzung abgegeben.

Homepage: SWAK